Die Geschichte unseres Hotels

Das im Jahre 1910, durch den  Tessiner Architekten Ernesto Quadri, im Jugendstil erbaute Hotel, diente während den  Jahren des zweiten Weltkrieges als Kurhaus der Zürcher Krankenversicherung. Später war das Hotel Tesserete eines der ersten Hotels in der Region, das in den Zimmern eigene Toiletten, Duschen, resp. Badewannen, anbot. Der Einbau des Aufzuges war ein Novum in dieser Gegend, davon profitierten vor allem die Kurgäste.

Im Jahr 2012 wurde das Hotel durch die Familie Besomi übernommen, mit der Absicht, dem Jugendstil Gebäude neues Leben einzuhauchen und den alten Charme wieder aufleben zu lassen.